Die 5 Zeichen, dass es Zeit ist, deinen Schwarm aufzugeben

author
4 minutes, 41 seconds Read

Ich denke, es kann manchmal schwieriger sein, über einen Schwarm hinwegzukommen, als über eine echte, echte Trennung hinwegzukommen.

Dort. Ich sagte es.

Wenn Sie darüber nachdenken, ist ein Schwarm größtenteils in Ihrem Kopf vorhanden. They’re a real person, but you’re not really Dating, Es ist also leicht, in Ihrem Kopf über sie zu fantasieren und zu vergöttern, wer Sie zu sein glauben. Ein Ex ist jemand, dessen Fehler Sie gesehen und physisch beschlossen haben, sich zu trennen. Als Ergebnis, Es kann noch schwieriger sein, nach den Anzeichen Ausschau zu halten, dass es Zeit ist, Ihren Schwarm aufzugeben, weil sie vielleicht nicht so offensichtlich sind. Sie könnten mit einem Ex kämpfen, erkennen, dass Sie verschiedene Dinge im Leben wollen, oder etwas könnte die Erkenntnis auslösen, dass Sie nicht kompatibel sind. In den meisten Fällen wissen Sie, wann es Zeit ist, weiterzumachen.

Der Punkt, an dem Sie von einem Schwarm „weitergehen“ sollen, wird viel seltener diskutiert. Das heißt, bis jetzt. Ich habe mit der in NYC ansässigen Beziehungsexpertin Susan Winter über die Anzeichen gesprochen, dass es Zeit ist, Ihren Schwarm aufzugeben, und sie lieferte hauptsächlich echte AF-Weisheit.

Mitlesen und Notizen machen.

Sie erkennen Deine Existenz kaum an

 Foto von fröhlichen liebenden jungen Paar mit Laptop und Analyse ihrer Finanzen mit Dokumenten. Sieh dir die Papiere an.

OK, du hast also eine unsterbliche Liebe für diese Person und sie, nun … du bist dir nicht einmal ganz sicher, ob sie deinen Namen kennen. Egal wie sehr Sie versuchen, ihre Aufmerksamkeit zu erregen, Sie scheinen einfach nicht den Köder zu nehmen. Wenn sie keine Ihrer Hinweise aufgreifen oder „Ihre Anwesenheit nicht bemerken“, Sagt Winter: „Dies ist ein klares Zeichen dafür, dass Sie nicht auf ihrem Radar sind. Entweder haben sie einen Partner, oder sie haben keine Lust auf dich. Obwohl es schwer zu akzeptieren ist, ist es am besten, weiterzumachen.“

Hart, aber fair.

Alles, was du für dich hast, ist Flirty Geplänkel

Kein Witz, es gab einen Typen, mit dem ich jahrelang gesprochen habe, nur weil wir großartige flirty Geplänkel hatten. Und wenn ich „gesprochen“ sage, meine ich wörtlich „gesprochen“. Ich war in diesen Typen verknallt und wir haben nie etwas getan. Wir flirten einfach endlos per Text hin und her und vielleicht ab und zu auf einer Party. Dies ist anscheinend eine ziemlich normale Situation. „Sie beide flirten und flirten, aber das war’s. Alle Geplänkel und Anspielungen gehen nirgendwo in der realen Welt,“Winter sagt von dem, was sie die Flirtschleife nennt. „Egal wie klar du deinem Schwarm grünes Licht gibst, um fortzufahren, sie ergreifen keine Maßnahmen. Selbst wenn Sie einen Plan vorschlagen, sich zu sehen, reagieren sie nicht oder erwidern nicht.“

Die Flirtschleife ist ein weiteres der offensichtlichsten Anzeichen des Winters, dass es Zeit ist, weiterzumachen und besonders mit jemandem, der tatsächlich weiß, wie glücklich er ist, mit dir IRL abzuhängen.

Sie sind mit jemand anderem zusammen

Auch wenn dies eine totale Taylor Swift „Du gehörst zu mir“ —Situation ist, in der du weißt, dass sie mit dir zusammen sein sollen und nicht mit ihrem derzeitigen Partner, schlägt Winter vor, sich das Drama zu ersparen und jemanden zu finden, in den man sich verlieben kann – vorzugsweise jemanden, der verfügbarer ist.

„Dies ist ein klares Zeichen, dass Sie weitermachen sollten“, sagt sie. „Was auch immer der mentale Reiz sein mag, die Verfolgung dieses Individuums wird sich für alle Beteiligten als chaotisch erweisen.“

Sie stehen Ihrem IRL-Dating-Leben im Weg

 Gestresste Frau liest etwas auf ihrem Handy zu Hause

Jeder, der verknallt war, kann dies bestätigen, hauptsächlich, Ihre Beziehung zu Ihrem Schwarm existiert nur in Ihrem Kopf. Und das ist total cool, bis deine Fantasie über diese Person anfängt, deine IRL-Beziehungen zu stören.

„Ein „Crush“ ist die niedrigste Stufe auf der Beziehungsskala. Es ist eher eine mentale Tändelei als etwas Reales „, erklärt Winter. „Crushes liegen im Land der Fantasie. Wir ‚vorstellen‘ eine unglaubliche Romanze mit dieser Person. Dennoch wissen wir nicht genug über sie, um zu wissen, ob das überhaupt Realität ist. Die meisten Intrigen sind in unserem Kopf. Wenn Sie fest im Griff haben, was real und was imaginär ist, können Sie feststellen, ob der Schwarm eine praktikable Option ist, oder nur ein köstlicher Tagtraum.“

Wenn Sie das Gefühl haben, den Griff zur Realität zu verlieren, und Ihre Fantasien über Ihren Schwarm Ihre realen Beziehungen beeinträchtigen, sagt Winter: „Es ist Zeit, sich zu befreien.“

Du wirst besessen

Ich meine, seien wir ehrlich: Wer hat sich nicht ertappt, wie er unerklärlicherweise ein paar Minuten seines Tages damit verbracht hat, über seinen Schwarm zu fantasieren? Es ist nur natürlich, aber wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Gehirn ein wenig mehr als sonst nach Crushville, USA, wandert, ist es Zeit, es einzuwickeln.

„Wenn Sie feststellen, dass Sie von Ihrem Schwarm besessen sind, ist es Zeit, die Fantasie zu verlassen“, sagt Winter. „Langweilst du deine Freunde, die alles erzählen, was dein Schwarm getan oder gesagt hat? Wiederholen Sie Ihre Interaktionen ständig? Planen Sie bereits Ihre gemeinsame Zukunft? Laufen Ihre Emotionen je nach Aufmerksamkeit oder Mangel Ihres Schwarms hoch und niedrig?“ Wenn Sie ihre Fragen mit Ja beantwortet haben, sagt Winter: „Sie sind besessen und müssen weitermachen.“

Ich weiß, dass es oft leichter gesagt als getan ist, von einem Schwarm wegzukommen, aber denken Sie daran: Du bist ein totales Juwel, und jeder hätte das Glück, mit dir auszugehen. Finde jemanden, der genauso auf dich steht wie du auf sie, weil du die Liebe verdienst, die du gibst.

Dieser Beitrag wurde ursprünglich am Jan. 11, 2017. Es wurde am August aktualisiert. 23, 2019. Zusätzliche Berichterstattung von Candice Jalili.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.